Wenn Sie die Verschlüsselung für Wechseldatenträger nicht aktivieren können, können Sie den Editor für lokale Gruppenrichtlinien oder den Registrierungseditor verwenden, um dies zu erledigen. Diese Anleitung erklärt, wie Sie können enforce BitLocker drive encryption for the removal data drives und wählen Sie einen bestimmten Verschlüsselungstyp aus. Zu Ihrer Information, der Prozess ist unter Windows 11 und Windows 10 gleich.

So erzwingen Sie die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung für Wechseldatenträger

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung für Wechseldatenträger zu erzwingen:

  1. Drücken Sie Win+R > eingeben gpedit.msc > klicken Sie auf die OK Taste.
  2. Gehe zu BitLocker-Laufwerkverschlüsselung > Wechseldatenträger in Computerkonfiguration.
  3. Doppelklicken Sie auf die Erzwingen Sie den Laufwerksverschlüsselungstyp auf Wechseldatenträgern Einstellung.
  4. Wählen Sie das Ermöglicht Möglichkeit.
  5. Wähle aus Vollständige Verschlüsselung oder Verwendete Space-Only-Verschlüsselung Möglichkeit.
  6. Drücke den OK Taste.

Sehen wir uns diese Schritte im Detail an.

Um zu beginnen, drücken Sie Win+R > eingeben gpedit.msc und klicken Sie auf die OK Schaltfläche, um den Editor für lokale Gruppenrichtlinien auf Ihrem Computer zu öffnen. Navigieren Sie dann zu diesem Pfad:

Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > BitLocker-Laufwerkverschlüsselung > Wechseldatenträger

Finden Sie die Enforce drive encryption type on removable data drives Einstellung und doppelklicken Sie darauf.

Wählen Sie das Enabled Option und erweitern Sie das Dropdown-Menü. Wählen Sie dann entweder die Full Encryption oder Used Space Only Möglichkeit.

Drücke den OK Schaltfläche, um die Änderung zu speichern.

Erzwingen Sie die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung für Wechseldatenträger mithilfe der Registrierung

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung für Wechseldatenträger mithilfe der Registrierung zu erzwingen:

  1. Suchen nach regedit im Suchfeld der Taskleiste.
  2. Klicken Sie auf das Suchergebnis.
  3. Drücke den Ja Schaltfläche in der UAC-Eingabeaufforderung.
  4. Gehe zu Microsoft in HKLM.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Microsoft > Neu > Schlüssel und nenne es FVE.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf FVE > Neu > DWORD (32-Bit) Wert.
  7. Legen Sie den Namen fest als RDVEncryptionType.
  8. Doppelklicken Sie darauf, um die Wertdaten einzustellen.
  9. Eintreten 1für Full Encryption und 2 für Nur belegter Speicherplatz Verschlüsselung.
  10. Drücke den OK Taste.
  11. Starte deinen Computer neu.

Lassen Sie uns mehr über diese oben genannten Schritte erfahren, um mehr zu erfahren.

Suchen Sie zuerst nach regedit im Suchfeld der Taskleiste und klicken Sie auf das einzelne Suchergebnis. Klicken Sie dann auf die Yes Option in der UAC-Eingabeaufforderung.

Gehen Sie danach zu diesem Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoft

Hier müssen Sie einen Unterschlüssel erstellen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf Microsoft > New > Key und setzen Sie den Namen als FVE.

Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf FVE > New > DWORD (32-bit) Value und benenne es als RDVEncryptionType.

So erzwingen Sie die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung für Wechseldatenträger

Wenn Sie Benutzern die Auswahl des Verschlüsselungstyps überlassen möchten, behalten Sie die Wertdaten bei 0. Wenn Sie jedoch die vollständige Verschlüsselung erzwingen möchten, müssen Sie darauf doppelklicken und die Wertdaten als festlegen 1.

So erzwingen Sie die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung für Wechseldatenträger

Wenn Sie dagegen nur den verwendeten Speicherplatz verschlüsseln möchten, müssen Sie die Wertdaten auf festlegen 2.

Klicken Sie abschließend auf die OK Schaltfläche, schließen Sie alle Fenster und starten Sie Ihren Computer neu.

Wie verwende ich BitLocker zur Verschlüsselung auf Wechseldatenträgern?

Um BitLocker auf dem Wechseldatenträger zu verwenden, haben Sie drei Möglichkeiten. Sie können mit der rechten Maustaste auf das Wechsellaufwerk klicken und die auswählen Aktivieren Sie BitLocker Möglichkeit. Alternativ können Sie dasselbe mit Hilfe des Editors für lokale Gruppenrichtlinien und des Registrierungseditors aktivieren. Sie können dieser Anleitung folgen, um BitLocker auf Wechseldatenträgern zu aktivieren.

Kann BitLocker Wechseldatenträger schützen?

Ja, BitLocker kann Wechseldatenträger auf Windows-PCs schützen. Dafür müssen Sie BitLocker To Go anstelle des regulären BitLocker verwenden. Unabhängig davon, ob Sie Windows 11 oder Windows 10 verwenden, müssen Sie sich für BitLocker To Go entscheiden. Es ist auch möglich, USB-Laufwerke mit anderen Methoden mit einem Passwort zu schützen – mit USB Safeguard, TrueCrypt usw.

Das ist alles! Hoffe es hat geholfen.

So erzwingen Sie die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung für Wechseldatenträger