Anwendungsfehler 0xc0000906 unter Windows 11/10 beheben

Viele Benutzer haben gemeldet, dass ein Anwendungsfehler aufgetreten ist 0xc0000906 beim Versuch, eine Drittanbieteranwendung auf einem Windows-PC zu starten. Während dieser Fehlercode bei einigen Benutzern für mehrere Anwendungen ausgelöst wird, haben einige betroffene Benutzer den Fehler nur mit einigen ausgewählten Software oder Anwendungen behandelt. Eines der Beispiele für die Fehlermeldung lautet wie folgt:

FarCry4.exe – Anwendungsfehler
Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden (0xc0000906).
Klicken Sie auf OK, um die Anwendung zu schließen.

Wenn Sie zu denjenigen gehören, die denselben Fehler erhalten, versuchen Sie die in diesem Artikel erwähnten Korrekturen, um den Fehler zu beheben. Lassen Sie uns jedoch zuvor die Gründe untersuchen, die den Fehler auslösen, um die Korrekturen besser zu verstehen.

Was verursacht den Anwendungsfehler 0xc0000906 unter Windows?

Hier sind einige der möglichen Ursachen, die den Anwendungsfehler 0xc0000906 unter Windows auslösen können:

  • Dieser Fehler ist höchstwahrscheinlich auf eine Beschädigung der Systemdatei zurückzuführen, die die DLL-Dateien stört, die für das Starten der Anwendungen erforderlich sind. Wenn das Szenario zutrifft, können Sie versuchen, die in Windows integrierten Tools einschließlich SFC und DISM zu verwenden, um die Systembeschädigung zu beheben.
  • Dies kann aufgrund von Kompatibilitätsproblemen verursacht werden, insbesondere wenn Sie versuchen, eine alte Anwendung auszuführen. Versuchen Sie, die Anwendung im Kompatibilitätsmodus auszuführen, um den Fehler zu beheben.
  • Wenn Sie ein überprotektives Antivirenprogramm verwenden, kann es die Anwendung stören und blockieren. Wenn das Szenario zutrifft, deaktivieren Sie Ihr Antivirenprogramm, um das Problem zu beheben.
  • Der Fehler kann auch durch die fehlerhafte Installation der Software selbst ausgelöst werden. Wenn dies der Fall ist, können Sie versuchen, die Software neu zu installieren, um das Problem zu beheben.
  • Dieser Fehler kann auch auf kürzlich vorgenommene Änderungen am System zurückzuführen sein. Dies kann die Installation einer problematischen Drittanbieter-App oder ein Treiber-Update sein. In diesem Fall können Sie Ihren PC mit der Systemwiederherstellung in einen früheren Zustand zurücksetzen, um das Problem zu beheben.

So beheben Sie den Anwendungsfehler 0xc0000906 unter Windows 11/10

Hier sind die Methoden zum Beheben des Anwendungsfehlers 0xc0000906 unter Windows 11/10:

  1. Führen Sie SFC- und DISM-Scans aus.
  2. Deaktivieren Sie die Antivirensoftware von Drittanbietern.
  3. Führen Sie die Anwendung im Kompatibilitätsmodus mit Administratorrechten aus.
  4. Installieren Sie die Software neu.
  5. Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch.

1]SFC- und DISM-Scans ausführen

Der Fehlercode 0xc0000906 wird häufig ausgelöst, wenn Sie mit einer Art von Systemdateibeschädigung zu tun haben. Wenn das Szenario zutrifft, können Sie versuchen, Ihren PC nach beschädigten oder fehlenden Systemdateien zu durchsuchen und diese dann zu reparieren. Der effektivste Weg, dies zu tun, besteht darin, die in Windows integrierten Dienstprogramme namens System File Checker (SFC) und Deployment Imaging and Servicing Management (DISM) zu verwenden. Sie können versuchen, SFC- und DISM-Scans auszuführen, um die Beschädigung der Systemdatei zu beheben und den fehlerfreien Zustand Ihres Systems wiederherzustellen.

So führen Sie die Scans aus:

  1. Starten Sie zunächst die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten.
  2. Geben Sie nun den folgenden Befehl ein, um einen SFC-Scan durchzuführen, und drücken Sie die Eingabetaste:
    sfc /scannow
  3. Wenn der SFC-Scan abgeschlossen ist, geben Sie die folgenden Befehle nacheinander ein, um den DISM-Scan auszuführen:
    Dism.exe /online /cleanup-image /restorehealth
    Dism.exe /online /cleanup-image /scanhealth
  4. Der Scan dauert 10-15 Minuten, also seien Sie geduldig. Sobald die Scans abgeschlossen sind, starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob der Fehler jetzt behoben ist.

Wenn diese Methode Ihnen nicht hilft, den Fehler zu beheben, fahren Sie mit dem nächsten möglichen Fix fort, um den Fehler zu beheben.

2]Deaktivieren Sie die Antivirensoftware von Drittanbietern

Wenn Sie auf Ihrem Windows-PC eine übermäßig schützende Antiviren-Suite eines Drittanbieters verwenden, besteht die Möglichkeit, dass Dateien oder Prozesse, die mit der Software verbunden sind, blockiert oder gelöscht wurden. Infolgedessen erhalten Sie möglicherweise den Anwendungsfehler 0xc0000906. Sie können also versuchen, Ihr Antivirenprogramm auszuschalten und festzustellen, ob der Fehler behoben ist oder nicht.

Falls Sie den Fehler beheben können, indem Sie Ihr Antivirenprogramm deaktivieren, können Sie sicher sein, dass der Hauptschuldige Ihr Antivirenprogramm ist. Um dem Problem zu begegnen, fügen Sie die betreffende Software zur Ausschluss-/Ausnahme-/Whitelist Ihres Antivirenprogramms hinzu. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Antivirus die Software nicht blockiert.

3]Führen Sie die Anwendung im Kompatibilitätsmodus mit Administratorrechten aus

Wenn Sie immer noch den gleichen Fehler erhalten, besteht die Möglichkeit, dass Sie mit Kompatibilitätsproblemen zu tun haben, insbesondere mit älterer Software. Falls das Szenario zutrifft, können Sie versuchen, die Anwendung im Kompatibilitätsmodus und als Administrator auszuführen und zu sehen, ob der Fehler für Sie behoben wird. Hier sind die Schritte dazu:

  1. Gehen Sie zunächst zu der ausführbaren Software, die den Anwendungsfehler 0xc0000906 auslöst, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü die Option Properties.
  3. Wechseln Sie nun im Eigenschaftenfenster zur Registerkarte Kompatibilität.
  4. Als nächstes aktivieren Sie die Run this program in compatibility mode und wählen Sie dann eine frühere Version von Windows aus, um das Programm auszuführen. Sie können mit der Version experimentieren, um zu sehen, welche für Sie geeignet ist.
  5. Überprüfen Sie danach die Run this program as administrator finden Sie im Abschnitt Einstellungen.
  6. Drücken Sie abschließend die Schaltfläche Übernehmen und dann die Schaltfläche OK, um die Änderungen zu speichern.

Sie können jetzt versuchen, die Software auszuführen, die Ihnen ursprünglich den Fehler gab, und prüfen, ob das Problem behoben ist. Wenn es funktioniert, gut und schön. Falls dies nicht der Fall ist, versuchen Sie die nächste Lösung, um das Problem zu beheben.

See: Beheben Sie den Fehler beim Laden von Anwendungen in Steam auf einem Windows-PC.

4]Software neu installieren

Wenn keine der oben genannten Lösungen für Sie funktioniert hat, können Sie versuchen, die Software neu zu installieren. Falls Sie es mit einer beschädigten oder fehlerhaften Installation der Software zu tun haben, sollte dies das Problem für Sie beheben. Versuchen Sie also, das problematische Programm zu deinstallieren, indem Sie zum Abschnitt Einstellungen> Apps> Apps & Funktionen gehen. Laden Sie nach der Deinstallation das Installationsprogramm für die Anwendung von der offiziellen Quelle herunter und installieren Sie es wieder auf Ihrem PC. Hoffentlich behebt dies den Fehler für Sie.

5]Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch

Wenn der Anwendungsfehler 0xc0000906 erst kürzlich aufgetreten ist, besteht die Möglichkeit, dass der Fehler aufgrund einer kürzlich erfolgten Systemänderung ausgelöst wird. Einige Dienste von Drittanbietern können für den Fehler verantwortlich gemacht werden. Wenn das Szenario zutrifft, sollten Sie nun versuchen, eine Systemwiederherstellung durchzuführen und zu prüfen, ob es Ihnen hilft, den Fehler zu beheben. Wenn Sie eine Systemwiederherstellung durchführen, wird Ihr PC in einen früheren Zustand zurückgesetzt, in dem Sie diesen Fehler nicht erhalten haben. Dies führt jedoch dazu, dass alle Änderungen (z. B. installierte Anwendungen, Treiber, Spiele, Anpassungen usw.), die Sie seit dem Wiederherstellungspunkt vorgenommen haben, verloren gehen. Seien Sie sich also sicher, was Sie tun.

Hier sind die Schritte zum Durchführen einer Systemwiederherstellung unter Windows 11/10:

  1. Drücken Sie zunächst die Tastenkombination Win+R, um das Dialogfeld Ausführen aufzurufen, und geben Sie ein rstrui darin, um das Fenster Systemwiederherstellung zu öffnen.
  2. Drücken Sie nun im Fenster Systemwiederherstellung die Taste Next, und auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie verschiedene Systemwiederherstellungspunkte. Sie können die auswählen Show more restore points Kontrollkästchen, um alle Systemwiederherstellungspunkte anzuzeigen.
  3. Als Nächstes können Sie die Systemwiederherstellungspunkte analysieren und die Daten überprüfen, zu denen Sie Ihren PC zurücksetzen möchten.
  4. Nachdem Sie den richtigen Systemwiederherstellungspunkt analysiert haben, wählen Sie ihn aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Systemwiederherstellungsprozess abzuschließen.
  5. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird Ihr System neu gestartet und der vorherige Zustand wird wiederhergestellt. Sie können nun versuchen, die Anwendung zu starten und prüfen, ob der Fehler jetzt behoben ist.

Was bedeutet es, wenn Ihr Computer Anwendungsfehler meldet?

„Anwendungsfehler“ ist ein Fehler, der im Wesentlichen bedeutet, dass Ihr Computer die zum Öffnen eines bestimmten Softwareprogramms erforderlichen Dateien und Einstellungen nicht verarbeiten kann. Dies kann aus verschiedenen Gründen auftreten, z. B. beschädigte oder fehlende Systemdateien, beschädigte Softwareinstallation, Antivirus-Interferenzen usw.

Wie behebe ich den Windows-Anwendungsfehler?

Abhängig vom Fehlercode können Sie versuchen, den Anwendungsfehler zu beheben. Wenn Sie beispielsweise mit dem Anwendungsfehler 0xc0000906 konfrontiert sind, hilft Ihnen diese Anleitung bei der Behebung. Falls der Anwendungsfehler 0xc0150004 auftritt, können Sie versuchen, Antivirus zu deaktivieren, die Integrität der ausführbaren Datei des Programms zu überprüfen, SFC- und DISM-Scans auszuführen und einen sauberen Neustart durchzuführen.

Now read: Beheben Sie den Anwendungsfehler Explorer.exe unter Windows 11/10.