In diesem Beitrag erklären wir, was das ist Bionic Reading und auch wie man Bionic Reading anwendet Chrome oder Edge mit einer Browser-Erweiterung. Unsere Gedanken können schneller lesen als unsere Augen. Laut den Forschern liest unser Verstand nie alle Buchstaben eines Wortes, er liest das Wort als Ganzes. Es spielt keine Rolle, ob die Buchstaben in der falschen Reihenfolge platziert sind, wenn der erste und der letzte Buchstabe eines Wortes richtig platziert sind, können wir dieses Wort lesen.

Glauben Sie mir nicht? Versuchen Sie, die nächsten Zeilen zu lesen, und lassen Sie es mich über Kommentare wissen, wenn Sie können.

Ich habe gewusst, dass ich aulacity uesdnatnrd whlte, was ich rdanieg war. Der Phaonnmehl-Pweor von Hmuan Mnid.

Ich bin sicher, Sie können. Der Grund dafür ist, dass unser menschliches Gehirn die Wörter speichert, die wir kennen, und wir daher ein vollständiges Wort lesen können, indem wir nur die ersten beiden Buchstaben sehen. Dasselbe gilt für das Konzept des Bionic Reading.

Was ist Bionisches Lesen?

Bionic Reading ist eine neue Lesemethode, die künstliche Fixationspunkte in den Wörtern erzeugt und so den Blick durch den Text führt. Es hebt die ersten 2/3/4 Buchstaben des Wortes (je nach Wort) hervor, sodass unsere Augen die hervorgehobenen Buchstaben nur lesen können und unser Gehirn das ganze Wort versteht. Diese Technik macht das Lesen einfacher und schneller. Es ist besonders hilfreich, wenn wir einige umfangreiche Verträge oder Geschäftsbedingungen online lesen müssen.

Beim normalen Lesen neigen wir dazu, alle Buchstaben eines Wortes zu lesen, aber beim Bionic Reading-Format konzentrieren sich unser Geist und unsere Augen nur auf die hervorgehobenen Buchstaben, wenn die ersten paar Buchstaben hervorgehoben sind. Das verbessert nicht nur Ihre Lesegeschwindigkeit, sondern reduziert auch die Belastung Ihrer Augen beim Lesen. Eines der besten Dinge am Bionic Reading ist auch, dass es im Gegensatz zu den anderen Schnelllese-Tools das Layout, den Rand, die Zeilenhöhe usw. des Textes, den Sie lesen, nicht ändert.

Das Bionett Reading-Tool ist jetzt auch als Chrome-Erweiterung und Edge-Add-on verfügbar. Mal sehen, wie wir Bionic Reading in unseren Browsern verwenden.

Verwenden Sie Bionic Reading auf Chrome

Das Bionic Reading Tool ist als Chrome-Erweiterung verfügbar und Sie können es einfach herunterladen und Ihrem Browser hinzufügen. Fixieren Sie die Erweiterung in Ihrer Symbolleiste, wenn Sie sie häufig verwenden möchten.

Wenn Sie etwas lesen, klicken Sie einfach auf die Erweiterung, die in Ihrer Symbolleiste angeheftet ist, und das Tool hebt die ersten paar Buchstaben jedes Wortes hervor. Wie Sie im obigen Screenshot sehen können, sehen Sie im ersten Absatz den normal geschriebenen Text und der zweite wird vom Bionic Reading Tool konvertiert, wobei die ersten Buchstaben jedes Wortes hervorgehoben werden. Welche scheint leichter zu lesen? Außerdem gibt es Optionen zum Ändern von Schriftart, Größe, Ausrichtung, Abstand usw.

Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche X, wenn Sie mit dem Lesen fertig sind. Sie können den Text auch in diesem Format herunterladen, indem Sie auf die Download-Schaltfläche in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms klicken, oder ihn direkt mit einer beliebigen Kindle-E-Mail-Adresse teilen.

Laden Sie die Bionic Reading Chrome-Erweiterung herunter hier.

Verwenden Sie Bionic Reading auf Microsoft Edge

Da wir wissen, dass wir Erweiterungen vom Chrome Webstore in den MS Edge-Browser installieren können, öffnen Sie den Edge-Browser auf Ihrem PC und öffnen Sie den Chrome Web Store. Suchen Sie nach Bionic Reading und installieren Sie es in Ihrem Browser. Genau wie Chrome befindet sich diese Erweiterung in der Symbolleiste Ihres Edge-Browsers. Wenn Sie etwas im Web vorlesen möchten, klicken Sie auf die Erweiterung und das Tool konvertiert den Text in das Bionic Reading-Format.

Laden Sie die Chrome-Erweiterung für Ihren Edge-Browser von herunter Bionic-Erweiterungsseite. Wenn Sie ein Student sind, der das Lesematerial online hat, oder für Ihre Arbeit viel auf Ihrem Computer lesen müssen, oder auch wenn Sie ein begeisterter Bücherleser sind, ist Bionic Reading ein großartiges Werkzeug für Sie.

Bionischer Lesekonverter

Wenn Sie keine Erweiterung auf Ihrer Symbolleiste installieren möchten, können Sie auch den Bionic Reading Converter verwenden. Dies ist ein Online-Tool wobei Sie den Text manuell hinzufügen, eine Textdatei hochladen oder eine URL der Webseite hinzufügen können, die Sie lesen möchten. Das Tool unterstützt nur die Textdateiformate RFTD, EUPB und DOCX.

Wie die Erweiterungen konvertiert auch dieser Konverter Ihren Text in Echtzeit in das Bionic-Format. Es ist ein kostenloses Tool und sehr einfach zu bedienen. Die Werkzeugseite ist standardmäßig in deutscher Sprache erstellt, aber Sie können sie ins Englische übersetzen.

Insgesamt ist Bionic Reading ein nettes kostenloses Dienstprogramm für alle. Es ist ein sehr leichtes Dienstprogramm und landet in weniger als einer Minute auf Ihrer Symbolleiste. Wenn Sie die Erweiterung nicht verwenden, können Sie sie aus der Symbolleiste entfernen und bei Bedarf erneut anheften. Mit Bionic Reading können Sie E-Books, Webseiten und RSS-Feeds lesen.

Ist Bionic Reading ein kostenloses Tool?

Ja, Bionic Reading ist ein kostenloses Tool und als Erweiterung im Chrome Webstore erhältlich. Sie können es herunterladen und in den Webbrowsern Chrome, Edge und Brave verwenden.

Was ist Bionic Reading Converter?

Bionic Reading Converter ist ein kostenloses Online-Tool, das Ihren Text in ein Bionic-Reading-Format umwandelt, in dem die ersten Buchstaben jedes Wortes hervorgehoben werden. Dadurch wird das Lesen einfacher, besser und schneller.

So verwenden Sie Bionic Reading auf Chrome oder Edge