Der Trusted Platform Module (TPM)-Bereitstellungsdienst ist auf einem Windows-PC erforderlich, wenn Sie BitLocker und andere Sicherheitsfunktionen verwenden. Es muss funktionieren, damit sie besser funktionieren können. Einige Windows-Benutzer haben Probleme mit dem TPM. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um das Problem zu beheben TPMProvisioningservice.exe stops working auf Ihrem PC.

Was ist der TPM-Bereitstellungsdienst?

TPMProvisioningService.exe ist eine Intel Prozess und befindet sich in der C:ProgrammdateienIntel Mappe.

Das Trusted Platform Module (TPM) ist ein Chip, der auf die Systemplatine des Computers gelötet wird. Seine Hauptfunktion besteht darin, sichere kryptografische Schlüssel zu generieren. Jeder TPM-Chip wird mit einem einzigartigen und geheimen RSA-Schlüssel geliefert, der bei der Produktion darin eingebettet wird. TPMs haben 2 Modi, 1.2 und 2.0. TPM 2.0 bietet neue Funktionen wie zusätzliche Algorithmen, Unterstützung für mehrere vertrauenswürdige Schlüssel und eine breitere Unterstützung für Anwendungen. TPM 2.0 erfordert, dass Sie das BIOS im UEFI-Modus einrichten, und erfordert außerdem eine 64-Bit-Version von Windows.

TPM Provisioning service.exe funktioniert nicht mehr

Wenn der Trusted Platform Module (TPM)-Bereitstellungsdienst (TPMProvisioningService.exe) auf Ihrem PC nicht funktioniert, können Sie die folgenden Methoden befolgen, um das Problem einfach zu beheben.

  1. Starten Sie den TPM-Dienst manuell
  2. Führen Sie SFC- und DISM-Scans aus
  3. Aktualisieren Sie das Trusted Platform Module
  4. Verwenden Sie Intel-Treiber mit Intel Driver & Support Assistant
  5. Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch

Lassen Sie uns auf die Details jeder Methode eingehen.

1]TPM-Dienst manuell starten

Wenn der TPM-Bereitstellungsdienst nicht funktioniert, müssen Sie den TPM-Dienst manuell starten.

Um den TPM-Dienst manuell zu starten,

  • Drücken Sie Win+R auf Ihrer Tastatur, um die zu öffnen Run
  • Typ Dienste.msc öffnen Services
  • Finden Sie die TPM in der Liste der Dienste und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  • Auswählen Properties und klicken Sie auf die Start und stellen Sie auch den Starttyp auf ein Automatic. Klicken Sie dann auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.

2]Führen Sie SFC- und DISM-Scans aus

Wenn die Systemdateien beschädigt sind, kann dieses Problem ebenfalls auftreten. Sie müssen einen System File Checker (SFC)-Scan ausführen, um solche Probleme zu finden und automatisch zu beheben. Wenn es Probleme mit der Registrierung oder dem Systemabbild gibt, müssen Sie den Deployment Image Servicing and Management (DISM)-Scan ausführen, um die Probleme zu beheben.

3]Vertrauenswürdiges Plattformmodul aktualisieren

Das TPM auf Ihrem Gerät ist möglicherweise veraltet oder beschädigt. Sie müssen es auf die neueste Version aktualisieren, um das Problem zu beheben. Das kannst du im Geräte-Manager machen.

Um das Trusted Platform Module zu aktualisieren,

  • Klick auf das Start menu und Typ Device Manager
  • Öffnen Sie es aus den Suchergebnissen und erweitern Sie die Security devices
  • Du wirst finden Trusted Platform Module 2.0 oder ähnliches dort. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf Update. Folgen Sie dann dem Bildschirmassistenten, um die Aktualisierung abzuschließen.

Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob der Fehler behoben ist.

4]Verwenden Sie Intel-Treiber mit Intel Driver & Support Assistant

Sie können Intel Drivers auch mit Intel Driver & Support Assistant verwenden, um die Firmware Ihres Computers, Intel-Treiber und Treiber zu aktualisieren.

5]Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch

Wenn Ihnen keine der oben genannten Lösungen hilft, das Problem zu beheben, müssen Sie eine Systemwiederherstellung durchführen, um Ihren PC wieder an den Punkt zu bringen, an dem er ohne Probleme einwandfrei funktioniert.

Um die Systemwiederherstellung durchzuführen,

  • Drücken Sie Windows key + R. um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  • Geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ Folgendes ein rstrui und schlagen Enter um die zu starten System Restore Magier.
  • Klicken Next in den Systemwiederherstellungsfenstern, um fortzufahren
  • Aktivieren Sie auf dem nächsten Bildschirm das zugehörige Kontrollkästchen Show more restore points.
  • Wählen Sie nun einen Wiederherstellungspunkt aus, bevor Sie das Problem auf Ihrem Gerät bemerkt haben.
  • Klicken Next um zum nächsten Menü zu gelangen.
  • Klicken Finish und bestätigen Sie an der letzten Eingabeaufforderung.

Dadurch wird Ihr PC in einen guten Zustand versetzt, in dem alles in Ordnung war.

Wie behebe ich einen TPM-Fehler?

Sie können die TPM-Fehler beheben, indem Sie TPM neu starten, TPM aktualisieren oder die Datei- oder Bildbeschädigungen mit SFC- und DISM-Scans beheben. TPM-Fehler können viel Ärger verursachen, wenn Sie BitLocker verwenden, um Ihre Gerätelaufwerke zu verschlüsseln.

Was passiert, wenn ich TPM deaktiviere?

Wenn Sie TPM deaktivieren, passiert nichts Wesentliches. Wenn Sie BitLocker zum Verschlüsseln Ihrer Laufwerke verwenden, erfordert das Deaktivieren von TPM zusätzliche Schlüssel zum Entsperren. Sie müssen BitLocker deaktivieren, bevor Sie TPM deaktivieren, um keine Probleme zu haben.

Related read: TPM fehlt oder wird nicht im BIOS angezeigt.

TPM Provisioning service.exe funktioniert nicht mehr